ACV Logo
Molchtechnik
I.S.T. Logo



I.S.T. Verteilersysteme



Am Anfang der Rohrleitungsplanung steht häufig die Frage, wie die Vielzahl der Leitungen zwischen Tanks, Reaktoren, Mischern und Abfüllstationen auf das unbedingt notwendige Maß reduziert werden kann. Die Antwort ist relativ einfach: Einbau von Rohrleitungsverteilern in Verbindung mit der Molchtechnik. Durch die Verwendung von I.S.T. Verteilern kann das kostengünstigere Molchsystem verwendet werden. Rohrleitungen können durch diese Systeme sinnvoll miteinander verbunden werden, da oftmals nur eine oder wenige Rohrleitungen zur gleichen Zeit benötigt werden.


I.S.T. Verteilersysteme
I.S.T. Verteilersysteme: Flexibilität für die unterschiedlichsten Gegebenheiten


In einem Molchsystem müssen folgerichtig jedoch alle Verteiler molchbar sein. Je nach Größe der Anlage ergeben sich daher unterschiedliche Varianten. Die einfachsten Verbindungen lassen sich mit Dreiwege- und Vierwegeweichen herstellen. Bei umfangreicheren Verteilungen sind Mehrwegeweichen (Abbildung oben), Modulare Mehrfach-, Matrix- und Linearverteiler anpassungsfähige Lösungen.


Die Vorteile der I.S.T. Verteilersysteme:

  • Manuelle oder automatische Verteilung 
  • Automatikversion mit Pneumatikantrieb
  • Totraumfrei molchbar oder mit Vollsystembereich
  • Mit Schutzgitter oder Rundum- Verglasung



print       
Druckeransicht